Das Konzept

Am Anfang stand die Idee.....

.....für ein altes Fachwerkhaus einen geeigneten Fußboden zu finden. Hierbei stießen wir auf alte, massive Eichenbohlen, die ehemals jahrelang an der Ostsee als Bootsstegbelag Verwendung gefunden hatten und nach dem Abbau zum Verkauf standen. Hörte sich irgendwie ein bisschen verrückt an, daraus einen Fußboden zu machen, aber doch noch ein bisschen mehr interessant. 

Besonders reizvoll fanden wir die Idee, dass dieses alte Holz nicht einfach nutzlos entsorgt wird, nachdem es seinen Dienst als Bootssteg erfüllt hatte, sondern einer neuen, sinnvollen Verwendung zugeführt wird und hierdurch zu einem "neuen Leben" erweckt wird. 

Gesagt, getan: Wir kauften das Holz und nachdem wir hieraus zunächst unseren Fußboden angefertigt hatten entstand im weiteren Verlauf schließlich die Idee, aus diesem Holz auch Möbel zu bauen: Die Fa. "Bootssteg Möbel" war geboren!

Nun, die erwähnten Eichenbohlen des Bootssteges sind mittlerweile alle zu Betten, Tischen etc. verarbeitet. Da wir aber nach wie von von der Idee der Wiederverwertung von Altholz begeistert sind, haben wir uns auf die Suche nach Ersatz gemacht und sind hierbei auf altes Azobenholz gestoßen. Dieses hat ebenfalls jahrzehntelang im Meer gestanden und hierdurch seine mal mehr mal weniger ausgeprägten Witterungsspuren davongetragen. 

Ein Holz, das Menschen, welche die Ursprünglichkeit der Natur lieben, einfach mögen müssen!

Wir sind für Sie da!

Bootssteg Möbel

Monika Böing
Ölfer Weg 3 a
57610 Altenkirchen

 

Telefon: 016096649507

E-Mail: bootssteg.moebel@online.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bootssteg Möbel